Freitag, 15. August 2008, 13:20 Uhr

Daniel Radcliffe im neuen Harry Potter nackt - Filmstart verschoben

Daniel Radcliffe hat angekündigt, nackt im nächsten Harry Potter Film aufzutreten. Der Star war ja bereits fünf Mal als Harry Potter in den Kinos unterwegs. Allerdings war er vor dem Dreh des siebenten Films zuerst etwas verunsichert. Grund: Ihm wurde gesagt, er solle für “Harry Potter und die Heiligtümer des Todes” nackt vor die Kamera. “Zuerst dachte ich, ich werde Hosen anhaben – anscheinend aber nicht”, gesteht er.
Radcliff, der sich bereits für das Theaterstück “Equus” die Hüllen fallen lassen hat, macht sich keine Sorgen darüber, wie seine Fans auf einen weiteren Nacktauftritt reagieren werden. “Für die ist das ein alter Hut”, ist er sicher.

Der 19-Jährige gab außerdem zu, noch nie viel Glück mit Frauen gehabt zu haben und dass er noch an seiner Flirttechnik arbeiten muss. Dem Magazin “Entertainment Weekly” erzählte er: “Wenn mir ein Mädchen gefällt, starre ich sie solange an, bis ich ihr auffalle, und hoffe dann das Beste. Bis vor einem Jahr hatte ich gar keine Ahnung, wie ich mit Mädchen reden sollte. Ich rede noch immer nur belangloses Zeug, aber ich bilde mir ein, dabei wenigstens charmant zu sein.”

Warner Bros. hat übrigens bestätigt, dass der Start des sechsten Harry Potter Abenteuers, “Harry Potter und der Halbblutprinz”, vom 21. November dieses Jahres auf den 17. Juli 2009 verschoben worden ist. Wegen des Autorenstreik Anfang des Jahres hinken die Produktionen immer noch hinter her. (BangShowbiz)

Die neuesten Bilder aus “Harry Potter und der Halbblutprinz”: FOTOS

Daniel Radcliffe nackt – fotografiert von Annie Leibovitz für die Septemberausgabe der US-Vogue. Anlaß ist der Broadway-Start von “Equus” im September. Das 1973 uraufgeführte Stück handelt von einem psychisch gestörten Stallburschen, der sechs Pferden die Augen aussticht. FOTO FOTOS