Samstag, 16. August 2008, 15:12 Uhr

Sean Penn verkauft sein 15-Millionen-Dollar-Haus

Sean Penn verkauft sein Anwesen für 15 Millionen Dollar. Die Immobilie in Martin County im US-Bundesstaat Kalifornien stammt aus dem Jahr 1933 und ist im spanischen Stil gehalten. Nun ist das Haus, in dem Penn zusammen mit seiner Ehefrau Robin Wright wohnt, für umgerechnet rund zehn Millionen Euro zu haben. Erst kürzlich hatte sich das Paar wieder versöhnt.

Das rund 3.000 Quadratmeter große Anwesen steht auf einem etwa 4.500 Quadratmeter großen Grundstück. Es beinhaltet einen Fitnessstudio, ein Büro und eine Garage für drei Autos. Das Paar hatte das Haus 1996 kurz nach der Heirat für 2,1 Millionen Dollar erworben und zwei Jahre lang renoviert. Auf dem Grundstück befindet sich außerdem ein Gästehaus mit zwei Schlafzimmern, das über einen eigen Tennisplatz und Swimmingpool verfügt.

Robin hatte erst im vergangen Dezember die Scheidung von Sean beantragt und als Grund unüberbrückbare Differenzen angegeben. Im April hatte das Ehepaar die Scheidungsprozedur dann allerdings gestoppt. Sean und Robin haben zwei Kinder: Die 17-jährige Dylan Frances und den 15-jährigen Hopper Jack. (BangMedia) FOTOS