Sonntag, 17. August 2008, 14:33 Uhr

Amy Winehouse hofft auf Weihnachten mit Blake - neue Horrorbilder

Wenn alles gut verläuft, kommt der Amy Winehouse Ehemann Blake Fielder-Civil wegen guter Führung noch vor Weih- nachten aus dem Gefängnis. Amy: “Ich vermisse meinen Blake wirklich sehr. Ich liebe ihn so sehr. Aber ich konzentriere mich nur auf seine Entlassung. Ich will alles perfekt für ihn vorbereiten. Im Moment sieht es aus, als wäre es Heiligabend so weit. Es ist noch so lang bis dahin. Aber ich denke daran, wie schön es werden wird. Vergangenes Weihnachten war so schrecklich. Ich war so wütend, dass ich Weihnachten komplett verschlafen habe. Ich habe mich selbst ausgeknocked.” Mehr

Amy Winehouse gestern auf dem Weg zum “V”-Musik-Festival in Staffordshire: FOTOS
Wie gewöhnlich kam sie zu der Show 20 Minuten zu spät, stand nur herum, bewegte sich kaum. Aber sie soff und hustete sich durch ihren Gig, vergaß wie gewohnt ihre Songtexte und stand mal wieder neben sich. Das Publikum quittierte die Non-Show mit Buh-Rufen. Dies ist übrigens ihr dritter und letzter Live-Auftritt in den letzten Wochen, bevor sie, wie angekündigt, eine längere Auszeit nimmt. Die Amy-Winehouse-Horrorbilder vom Festival: FOTOS FOTOS

VIDEO

YouTube Preview Image