Freitag, 22. August 2008, 0:10 Uhr

Gwen Stefani: Zuma ist da!

Wie erwartet, brachte Popstar Gwen Stefani (38) gestern morgen im Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles ihr zweites Kind zur Welt. “Zuma Nesta Rock Rossdale” – so sein vollständiger Name – ist ein Junge! Das teilte ein Sprecher der No Doubt-Sängerin mit. Zuma Nesta Rock erblickte um 12.45 Uhr das Licht der Welt und wog ungefähr 3700 Gramm. In einer Stellungnahme bestätigten sie die Geburt ihres zweiten Sprösslings. “Kingston, Gwen und Gavin Rossdale haben ein neues Familienmitglied begrüßt. Mutter, Kind und Familie sind glücklich und gesund.” Ein Freund: “Gwen und Gavin glauben, dass es ist sehr wichtig, dass sich Kingston vor oder nach der Geburt des Kindes nicht vernachlässigt fühlt. Sie möchten, dass er den Namen für sein Geschwisterchen aussucht, also haben sie ihn gefragt, was er denkt.”

Stefanie, die selbst auch drei Geschwister hat, hat neulich verraten, dass sie auch gerne eine Großfamilie hätte. Vor der Bekanntgabe ihrer zweiten Schwangerschaft, sagte die 38-Jährige: “Ich bin fleißig dabei, ein weiteres zu bekommen.” Über ihren Mann sagte sie, dass er “alles habe, ein super Vater  zu sein”. Ihr Göttergatte macht dieser Lobpreisung alle Ehre und sagte, dass er seiner Frau, so viel wie möglich in ihrer Schwangerschaft unterstützen möchte. “Was auch immer ich tun kann, um zu helfen, mache ich. Aber die Kerle stehen hier nicht im Rampenlicht. Wir haben den Spaß und verziehen uns dann schnell. Die Mädchen müssen dann mit der körperlichen Last zu Recht kommen, um einen neuen Menschen zu schaffen – was phänomenal ist”, so der 42-Jährige. Zuma und Kingston sind nicht die einzigen Kinder des Musikers. Er ist außerdem noch Vater des 19-jährigen Models Daisy Lowe, deren Mutter die britische Sängerin Pearl Lowe ist. (BangMedia)

“Zuma” ist übrigens auch ein Klassiker unter den Online-Spielen ist. Es geht schlicht darum, farbige Kugeln von einem Spielfeld zu räumen, bevor sie den Ausgang erreichen. Hier spielen!