Freitag, 22. August 2008, 14:03 Uhr

Swayze trotz Krebs optimistisch - Behandlung wird fortgesetzt

Patrick Swayze ist weiter frohen Mutes seinen Bauch- speicheldrüsen-Krebs besiegen zu können. Der Hollywood- star stand nach der Krebsdiagnose im Angesicht des Todes. Nun tut er alles dafür, körperlich in einer guten Verfassung zu sein. “Ich fühle mich gut und tue alles dafür, um gesund zu bleiben”, erklärte Swayze. Der 56-Jährige Schauspieler, der vor kurzem mit den Dreharbeiten zur TV-Serie “The Beast” in Chicago begonnen hatte, nimmt sich momentan eine Auszeit von seiner Behandlung. Der “Dirty Dancing”-Star sagte dem Magazin “In Touch Weekly”: Ich muss nicht nach Kalifornien zurück. Erst nächsten Monat steht eine neue Runde Behandlungen an. Momentan nehme ich die Medikamente, die ich nehmen soll.”

Patrick, der bis November an der TV-Serie weiterarbeiten wird, verbringt seine Freizeit fernab des Sets am liebsten mit seiner Frau Lisa. “Wir gehen mit unseren Hunden spazieren und genießen einige der Restaurants. Oft bleiben wir auch einfach im Hotel, damit ich mich von den Dreharbeiten erholen kann.” Am vergangenen Montag hatte Patrick seinen 56. Geburtstag mit seinen engsten Freunden und dem Filmteam von “The Beast” gefeiert. Ein Insider berichtete: “Als Patrick auftauchte trug jeder ein schwarzes T-Shirt mit seinem Bild vorne drauf und der Aufschrift ‘Verrückt nach Swayze’. Auf dem Rücken stand ‘The Beast’ geschrieben. Alle sangen ‘Happy Birthday’ und einen knallgelben Geburtstagskuchen gab es auch. Er war sehr überrascht und zugleich gerührt.”
Im vergangenen Monat hatte Swayze erklärt, seine Genesung sei einfach ein Wunder. Seit seiner Krebsdiagnose im vergangenen Januar hat sich Patrick der neuartigen “Cyberknife Strahlentherapie” in medizinischen Zentrum der Stamford Universität von Kalifornien unterzogen. (BangMedia)

Patrick Swayze Ende Juli am Set von “The Beast”: FOTOS