Freitag, 22. August 2008, 22:57 Uhr

Ronnie Wood kann sich nicht entscheiden

Ronnie Wood soll angeblich zwischen seiner Ehefrau und dem Mädchen, dass er “Slut” nennt hin- und her gerissen sein. Der 61-jährige Rolling Stone vertraute einem Freund an, er könne sich einfach nicht entscheiden, zwischen seiner Frau Jo und seiner Familie oder der 20-jährigen Ekaterina Ivanova, mit der er im Juli durchbrannte.

Trotz diesem ehebrecherischen Verhaltens, hat seine Frau, mit der er seit 23 Jahren verheiratet ist, ihn in der Entzugsklinik besucht. Dort wird er wegen seiner Alkohol-, Drogen- und Sexsucht behandelt.  Ein Freund teilte der “Sun” mit: “Ronnie sagt, er müsse sich entscheiden, ob er zurück zu Jo geht oder eine neues Leben mit Kat beginnt.” Er sei schwer verliebt in Kat und rede die ganze Zeit nur von ihr. “Er nannte sie sl*t, jedoch nur, weil seine Familie sie so nenne. Ronnie verriet weiter, seine Tochter Leah und sein Sohn Tyrone seien sehr wütend auf ihn. Etwas Unterstützung bekomme er dafür von seinem Stiefsohn Jamie.”

Währens Jo sich über die ganze Angelegenheit in Schweigen hüllt, besuchte sie ihren Mann gestern im Life Works Community Center in Surrey. Sie erzählte den wartenden Reportern, dass es Ronnie “gut” gehe. Anschließend war das Paar glücklich lächelnd zusammen fotografiert worden.

Ekaterina hat Berichten zufolge behauptet, sie plane sich zusammen mit dem Musiker niederzulassen, sobald er die Therapie beendet hat. “Ronnie schaut nach vorn. Er fängt ganz von neuem an. Er hat eine Entscheidung getroffen. Alle denken, dass wir viele Menschen verletzt haben, wir haben seiner und meiner Familie wehgetan, aber wir haben uns einfach verliebt.” Die Russin wurde am Mittwochabend im Londoner Club “Punk” gesehen, wo sie angeblich einem viel jüngerem Mann, der große Ähnlichkeit mit dem alternden Rocker hat, nahe gekommen war. (BangMedia)