Freitag, 22. August 2008, 9:59 Uhr

Scarlett Johansson verschiebt Hochzeit

Scarlett Johansson und Ryan Reynolds haben ihre Hochzeit bis nach der US-Präsidentschaftswahl verschoben. Die Schauspielerin (“Die Schwester der Königin”) möchte die Hochzeit verschieben, da ihr Zwillingsbruder Hunter momentan in der Wahlkampagne des hoffnungsvollen demokratischen Präsidentschaftskandidaten Barack Obama involviert ist. “Scarlett und Ryan lassen sich Zeit, weil Ryan mit Obamas Kampagne beschäftigt ist. Johansson, die Obama auch unterstützt, möchte sie verschieben bis die Wahl vorbei ist da Hunter so beschäftigt ist”, so ein Insider.

Das Paar har sich jedoch schon für ein vorläufiges Datum entschieden, den 22 November, der auf den 24. Geburtstag von Johansson folgt. Geplant soll eine Hochzeit mit einer traditionellen, jüdischen Zeremonie in Johanssons Heimatstadt New York City sein. Johanssons Mutter Melanie stammt aus einer aschkenasischen jüdischen Familie aus der Bronx, einem Stadtteil New Yorks. (BangMedia)

Scarlett mit Zwillingsbruder Hunter: FOTO