Dienstag, 26. August 2008, 9:24 Uhr

Berliner Anwältin an Tom Cruise: "Ich fordere eine Million Dollar pro Kopf"

Die Berliner Anwältin Ariane Bluttner (34) fordert – wie seit gestern bekannt – vom Hollywood-Star Tom Cruise und United Artists elf Millionen Dollar, will das Geld zur Not einklagen: „Ich fordere eine Million Dollar pro Kopf. Wir orientieren uns an anderen Urteilen in den USA.“ Mehr

UPDATE  29. August 2008:  Der Vorsitzende der Studio Babelsberg AG, die “Valkyrie” gemeinsam mit Cruises United Artists produziert, sagte am Donnerstag, dass man den zwölf Komparsen eine außergerichtliche Einigung angeboten hätte. Die Komparsen waren von Studio Babelsbergs Schwestergesellschaft Achte Babelsberg Film GmbH engagiert worden.