Dienstag, 26. August 2008, 17:57 Uhr

Iggy Pop von der Bühne gefallen

Indie-Rocklegende Iggy Pop hat sich während einer Show in London schwer am Bein verletzt. Der Unfall geschah, als er am Sonntag während des “Get Loaded in the Park”-Festivals ungeschickt von einer Box fiel. Der 61-Jährige gab mit seiner Band The Stooges eine Energie geladene und laute Performance. Während des Songs “No Fun” lud er die Menge sogar auf die Bühne ein, und sprang während “I Want to be your Dog” in die ersten Reihen.

Trotz seiner Verletzung lieferte er eine wilde Schluss-Show vor einer beeindruckenden Feuerwerks-Kulisse. Für Iggy sind Intermezzi mit der Menge oder Verletzungen kein Neuland. Neulich hatte der Sänger sogar geschworen, dass er sich während seinen Auftritten nicht zurückhalten wird – trotz seines hohen Alters. “Bis jetzt wurde es nur einmal wirklich schlimm. Ich war auf dieser dummen Tour und entschlossen, mehr als die Bloodhound Gang zu bieten. All diese kleine Kinder schauten mich an und dachten: ‘Wer ist dieser komische alte Mann?‘”, berichtet der Alt-Rocker. “Deshalb hab ich eine ‘Räuber Drohne‘ gebracht – ein spontanes Abtauchen in die Menge. Sie sind ausgewichen und ich habe mir mein Schultergelenk ausgekugelt.” (BangMedia)