Donnerstag, 28. August 2008, 22:03 Uhr

Arctic Monkeys wollen eine Kneipe eröffnen

Der Schlagzeuger der Arctic Monkeys hat beschlossen ein Pub zu kaufen. Matt Helder wird sein Geld in den Pub “The Bowery” in Sheffield, im Norden Englands investieren. Sein ehemaliger Bassist, Andy Nicholson, der im Juni 2006 aus der Band aussteigen musste, hilft ihm dabei. Sie wollten sicherstellen, dass die Band Kollegen immer einen Platz haben, wo sie abhängen können,  wenn sie in der Heimatstadt sind. “Matt und Andy wollten schon lange einen Pub zusammen aufmachen. Als das Gebäude zum Verkauf stand, mussten sie es einfach haben“, erzählte ein Insider. „Es ist perfekt,  Matt trägt das meiste der Finanzierung zu dem Projekt bei und Andy kann DJ- und Manager Aufgaben übernehmen, wenn Matt auf Tournee geht. Die Jungs können sich dort entspannen und ihre Freunde zum Jammen einladen.“ Matt und Andy werden den Pub am 20. September offiziell eröffnen und Gerüchten zufolge wird die Band dabei auftreten. 

Die Arctic Monkeys, die Ende dieses Jahres ihr drittes Album aufnehmen werden, haben vor kurzem verkündet, dass sie nach Amerika reisen werden, um mit “Queens of the Stoneage” Frontmann Josh Homme aufzunehmen. Josh äu?erte sich über das Projekt in einem Interview: „Ich denke wir werden erstmal mit zwei Nummern beginnen. Kein Druck. Das Ziel ist, dass etwas entsteht, dass sie so sehr mögen, dass es alle anderen auch tun werden.“ (BangMedia)

VIDEO

YouTube Preview Image