Freitag, 29. August 2008, 16:26 Uhr

Amy Winehouse als "Promi mit der schlechtesten Haut" geehrt

So bringt sich eine britische Drogeriekette ins Gespräch: Amy Winehouse ist nämlich als die Prominente mit der schlechtesten Haut “ausgezeichnet” worden. Die skandalumwitterte 24-jährige Sängerin landete in einer Umfrage von “Superdrug” unter 3.000 Landsleuten an erster Stelle. Die Soul-Diva ist oft auf Fotos mit Kratzwunden, Schorfkrusten und blauen Flecken zu sehen. Auf dem zweiten Platz landete Victoria Beckham, von der zahlreiche Sichtungen mit Pickeln überliefert sind. “Charlie’s Angels”-Star Cameron Diaz, zugegebermaßen von Akne geplagt, wurde Dritte, während das britische Glitzermodel Jordan, für ihre dicken Make-Up-Schichten berühmt-berüchtigt, auf dem vierten Platz prangt. Britney Spears rundete indessen das Top-Quintett auf der Negativliste als Fünfte ab. “Superdrug”-Sprecherin Caroline Bates erklärte dazu: “Obwohl sie sich ständig im Rampenlicht befinden, werden Promis oft von Kameras mit schlechter Haut abgelichtet.” Am anderen Ende der Rangliste thront hingegen die britische TV-Moderatorin Myleen Klass. Von ihr glauben die Befragten, dass sie die beste aller Prominentenhäute hat. Die walisische Schauspielerin Catherine Zeta-Jones bevölkert den zweiten Platz, während die australische Sängerin Kylie Minogue mit dem dritten Platz ebenfalls das Podium unter den ‘Frauen mit der besten Haut’ erklomm. (BangMedia)