Freitag, 29. August 2008, 22:50 Uhr

Sienna Miller will ein Leben ohne Ruhm

Sienna Miller behauptet oft und gerne, sie sei nicht berühmt. Der Hollywoodstar hasst es, zwischen Dreharbeiten Bodyguards oder Assistenten um sich herum zu haben, weil sie gerne ein normales Leben führen würde.

“Wenn ich nicht arbeite, will ich ich selbst sein. Ich habe weder Assistenten noch Bodyguards, und nicht einmal einen Fahrer, weil ich mir selbst vormache, dass das was geschieht, gar nicht wahr ist“, erklärte Sienna. “Ich denke, viele Schauspielerinnen leben in dieser Welt aus Watte, aber ich bin ein Freigeist, und ich will dazu in der Lage sein, das zu tun, was ich will.“

Sienna, die kurz nach dem sie sich von Rhys Ifans getrennt hat, eine sehr öffentliche Affäre mit dem verheirateten Schauspieler Balthazar Getty eingegangen ist, besteht darauf, dass sie es nicht darauf anlegt, im Rampenlicht zu stehen, sonder lieber für ihre Arbeit berühmt wäre.

Mit Blick auf die fehlgeschlagene Verlobung mit Jude Law, ihrem Co-Star aus “Alfie”, fügte die 26-jährige Schauspielerin gegenüber dem Magazin “Sky Movies” hinzu: “Ich war auch bekannt, bevor ich in einem Film zu sehen war, aber ich lege es nicht darauf an, Aufmerksamkeit zu bekommen. Ich gehe nicht zu den Premieren anderer Leuten. Ich war schon seit Jahren in keinem Londoner Club mehr. Ich habe nie einen Arbeitstag in meinem Leben verpasst, und ich nehme meinen Job sehr ernst.“ Sienna und Jude trennten sich schließlich im November 2006. (BangMedia)

Sienna Miller heute morgen mit ihrer Mutter in London: FOTOS