Samstag, 30. August 2008, 9:12 Uhr

Amy Winehouse sagt Konzert in Paris ab - Geheimnis um Erkrankung

Die Kaiser Chiefs, R.E.M., Rage Against The Machine und Amy Winehouse galten als Headliner in Paris beim fünften Musikfestival “Rock en Seine”. Auf drei Bühnen fanden im Domaine National de Saint Cloud mehr als 30 Konzerte statt. Amy Winehouse sagte ihren Auftritt jedoch wegen einer geheimnisvollen Krankheit ab. Ihr Sprecher gab keine weiteren Einzelheiten bekannt: “Sie wurde krank und war nicht in der Lage nach Frankreich zu reisen.” Ein Sprecher des Rock-Festivals sagte, es gab keine Anzeichen, dass der Star nicht nach Paris komme. Sogar ihre Musiker hätten gestern noch geprobt. “Bis heute haben wir keine genaue Erklärung, warum sie nicht gekommen ist”, so ein Sprecher der Festivalleitung. Am kommenden Dienstag wollen die Veranstalter mitteilen, welche juristischen Schritte sie planen. Der ursprünglich nächste geplante Gig  ist das Bestival auf der Isle of Wight am kommenden Wochenende. Mehr