Sonntag, 02. November 2008, 15:12 Uhr

Eine blutige Nacht für Jessica Simpson

In den USA ist Jessica Simpson (28) alles andere als ein grosser Film-Star. Ihr letzter Film “Blonde Ambition” lief in immerhin acht Kinos ihres Heimatstaates Texas und wurde dann direkt auf DVD veröffentlicht. Für ihren neuen Film “Major Movie Star” ist laut “Fox News” ist weit und breit noch für kein englischsprachiges Land ein Veröffentlichungstermin vorgesehen. Dort läuft die Komödie bereits und schoss direkt auf Platz 1 der Kinocharts. Im November werden die Fans in Bulgarien aus dem Häuschen sein. Dann startet dort der Film.
Gestern Abend, nachdem Jessica Simpson mit ihrem Kumpel, Hollywoods Star-Stylisten und Meister auf dem Gebiet der Haar-Extensions, Ken Paves,  das Restaurant Madeo verlassen hatte, kam es zu einer wilden Rangelei mit Paparazzi, in  dessen Folge Paves eine Kamera ins Auge geschlagen wurde. Der fuhr mit Simpson sofort in ein Krankenhaus: FOTOS FOTOS

x