Mittwoch, 05. November 2008, 16:23 Uhr

Victoria Beckham experimentiert mit der Zauberkraft

Victoria und David Beckham haben einander “magische” Halsbänder geschenkt. Dem Paar steht eine längere Trennung bevor, nachdem Victorias Gatte und Fußball-Gott einen Vertrag mit AC Milan unterschrieb. Das ehemalige “Posh Spice” glaubt nun, das Kleinod werden ihnen auf mystische Weise durch die schwere Zeit helfen. Dazu berichtet sie: „Die Energie, die sie ausstrahlen, ist unglaublich stark. Diese Stücke sind Talismane der Liebe, des Heilens und des Schutzes.“
Die japanischen Halsketten aus Gold und Silber sind Geschenke, die sich die beiden gegenseitig überreichten, um ihren 10. Hochzeitstag im nächsten Jahr vorzufeiern. Im Detail kann man auf ihnen den Erzengel Rafael erkennen, der im Himmel angeblich der mächtigste und liebevollste Engel sein soll. Der Name Rafael bedeutet ursprünglich ‚Gott hat geheilt‘. Victoria fügte im Interview mit der US-amerikanischen “Vogue” hinzu: „Sie wurden von einem Meisterschnitzer in Japan handgefertigt, der den größten teil des Tages mit Meditation verbringt, bevor er sich an die Arbeit macht.“ David Beckham, der bereits mit den religiösen Motiven eines Engel und eines Kruzifixes tätowiert ist, besitzt noch ein weiteres Halsband. Dieses stammt aus dem Atelier des angesagten Juweliers ‚Energy Muse‘ und verspricht seinem Träger sexuelle Erfüllung. Das Paar zieht gemeinsam die drei Kinder, Brooklyn (9), Romeo (6) und Cruz(3) groß.