Mittwoch, 05. November 2008, 21:54 Uhr

Zwillinge für Jennifer Aniston und John Mayer

Der Brüller des Monats kommt von Hollywoodstar Jennifer Aniston. Die arbeite nach Informationen des US “Star- Magazins” intensiv an Zwillingen, die sie von ihrem Toyboy John Mayer möchte. Deswegen hat sie sich bereits diversen Fruchtbarkeitsbehandlungen unterzogen , um eine Zwillingsgeburt noch vor ihrem 40.Geburtstag zu erreichen. Ein Bla-bla-Freund weiß es ganz genau: “Jen hat ihre Ernährung umgestellt. Sie nimmt dabei mehr Folsäure und Milch sowie Rindfleisch zu sich um die Chancen auf eine Zwillingsgeburt zu erhöhen. Sie ißt zudem auch Yam-Wurzel, die auch Frauen in Afrika verzehrten, als sie Zwillinge bekamen.”

Und eine andere Quelle sagt: “Er bestellte sich bei Amazon ein Haufen Bücher über Schwangeschaft und das Eltersein. Er ist genauso gespannt wie Jen es ist. Sie haben diskutiert wie sie die Kinder planen wollen und haben sich auf fast alles geeinigt. Sie können es nicht abwarten, gemeinsam Eltern zu werden.”

x
Übrigens: Ein Grund für den Anstieg der Zwillingsgeburten in den USA könnte die Einführung der Folsäuresubstitution im Mehl im Jahr 1998 sein. Denn die Häufigkeit von Zwillingen ist keineswegs Zufall, wie vielfach angenommen wird: Hintergrund

x