Donnerstag, 06. November 2008, 17:54 Uhr

Cosmopolitan-Preise für Kim Catrall, Britney und Brangelina

Kim Cattrall räumte am gestern bei den “Cosmopolitan Magazine Ultimate Women of the Year 2008” Awards ab. Der Star aus “Sex and the City” erhielt den “Ultimate Icon”-Award. Außerdem nahmen das ehemalige Spice Girl Mel B, die britischen Girlgroup Sugarbabes, die Modedesignerin Jo Wood sowie das “The X-Factor”-Jurymitglied Dannii Minogue an der Preisverleihung teil. Catrall äußerte sich gegenüber “BANG Showbiz”: “Ich werde mich niemals, niemals daran gewöhnen, solche Auszeichnungen zu erhalten. Ich betrachte Idole immer als Menschen, die sehr viel wichtiger sind als ich, zum Beispiel einige der Frauen in diesem Raum. Sie retten Menschenleben. Ich meine, ich bringe die Leute – hoffentlich – zum Lachen, ich unterhalte sie, und das tue ich sehr gerne. Aber diese Menschen, die so viel von ihrem Leben aufgeben, und die so sehr die Welt verändern, inspirieren mich sehr. Alleine schon, in einem Raum zu sein, mit all diesen Leuten, die ich als echte Idole betrachte, macht mich wirklich stolz, heute Abend hier zu sein.” FOTOS
X
Die Preisverleihung fand ihm Londoner “Banqueting House” im Stadtteil Whitehall statt. Dabei sollten diejenigen Frauen ausgezeichnet werden, die als Großbritanniens ‘ultimative Berühmtheiten’ gelten. Zusätzlich werden aber auch die Leistungen von Frauen aus dem alltäglichen Leben gewürdigt.
Britney Spears gewann in der Kategorie “Ultimate Comeback Star”, während die Sugababes in der Kategorie “Ultimate Mistresses of Music” als Siegerinnen hervorgingen. Die R’n’B-Sängerin Estelle erhielt den “Ultimate Believe In Your Talent Prize”, den Nachwuchspreis der Veranstaltung.
Unter den weiteren Gewinnern waren Brad Pitt und Angeline Jolie, die zum “ultimativen Paar” gekrönt wurden, Kate Hudson, die sich nun als ‘ultimative Filmschauspielerin’ betrachten darf, sowie die Sängerin Alesha Dixon, die die “Ultimate Confidence Queen”-Auszeichnung erhielt. Dixon sagte dazu zu “BANG Showbiz”: “Das hier gewinne ich sehr viel lieber als so einen “Schönste Irgendwas”-Preis. Ich wollte unbedingt hierher kommen, weil diese Auszeichnung uns Frauen fantastisch repräsentiert. Ich liebe alles, was Frauen feiert. Ich habe einen sehr liebenswürdigen, lustigen Preis gewonnen, aber hier zu sitzen und sich die Auszeichnungen in den ernsthafteren Kategorien anzusehen, machte diese Nacht für mich sehr emotional.”
Die britische Fernsehmoderatorin Fearne Cotton führte zum dritten Mal durch den Abend, an dem auch die Schwimmerin Rebecca Adlington einen Preis für ihre zwei Goldmedaillen diesen Sommer bei Olympia in Peking erhielt.

Vollständige Liste der Siegerinnen der ‘Cosmopolitan Ultimate Women of the Year 2008’ Awards:

Ultimate Icon: Kim Cattrall
Ultimate Fun Fearless Females: Girls Aloud
Ultimate TV Presenter: Myleene Klass
Ultimate Mistresses of Music: Sugababes
Ultimate Believe In Your Talent Star: Estelle
Ultimate Confidence Queen (Olay award): Alesha Dixon
Ultimate Hottie: Gethin Jones
Ultimate Sports Superhero: Rebecca Adlington
Ultimate Celeb Man: Gok Wan
Ultimate TV Actress: America Ferrera
Ultimate Film Actress: Kate Hudson
Ultimate Comeback Star: Britney Spears
Ultimate Couple: Brad Pitt und Angelina Jolie