Donnerstag, 06. November 2008, 11:19 Uhr

Katarina Witt startet Diätprogramm „The Biggest Loser“

14 Kandiaten, 1.800 Kilo: Für den, der am meisten abnimmt, kommts am Ende ganz dicke: Ein Gewinn von 100.000 Euro. Menschen, die jahrelang Raubbau an ihrem Körper betrieben haben, sollen in einer neuen Doku-Soap durch Trainer, mit viel Sport und Ernährungsexperten, einfach wieder zu lernen, was es heißt, gesund zu leben“, sagt Moderatorin Katarina Witt (42). Die Mühe lohnt sich: Immerhin 393 Kilo verlieren die Teilnehmer bei der Fernseh-Doku-Soap „The Biggest Loser“ .
Wie viele im neuen Jahr hatten die 14 „Biggest Loser“-Kandidaten einen Vorsatz: Sie wollen ihr Leben umkrempeln und endlich abnehmen. Dabei bekommen sie Anleitung von professionellen Fitnesstrainern, einer Ernährungsberaterin und Ärzten. In zwei Teams treten die Teilnehmer auf einer Hazienda nahe Budapest gegeneinander an. Am Ende jeder Woche schlägt die Stunde der Wahrheit. Die Mannschaft, die insgesamt weniger Gewicht verloren hat, muss einen aus ihren Reihen nach Hause schicken. Wer drin bleibt und bis zur Finalshow prozentual am meisten abgenommen hat, darf sich „The Biggest Loser“ nennen und gewinnt die Siegprämie von 100.000 Euro.

“The Biggest Loser” läuft ab 8. Januar 2009 elf Wochen lang auf Pro Sieben.