Donnerstag, 06. November 2008, 17:06 Uhr

Minnie Driver macht aus Vater ihres Kindes noch immer ein Geheimnis

Angeblich hat US-Schauspielerin Minnie Driver die Identität des Vaters ihres Kindes geheim gehalten, weil er sie verlassen haben soll als sie ihm gestand, schwanger zu sein. Die 38-jährige Schauspielerin, deren Sohn Henry im September das Licht der Welt erblickte, hat den Namen des Kindsvaters noch immer nicht preisgegeben, aber es wird gemunkelt, dass es der TV-Autor sein könnte, mit dem sie um die Zeit der Empfängnis liiert war. Ein Insider aus dem Umfeld der Aktrice berichtet der ‘New York Post‘: “Sie datete zu der Zeit einen TV-Autor. Sie erzählte ihm, dass sie schwanger war, woraufhin er die einfach verließ. Das ist der Grund, warum sie über die Situation Stille bewahrt hat.“
Zuvor war behauptet worden, dass der Musiker Craig Zolezzi der Vater des Kindes sein könnte. Driver verweigert allerdings nach wie vor jeglichen Kommentar. Das einzige, was sie sich entlocken ließ, war, dass sie will, dass der Vater eine wichtige Rolle in Henrys Erziehung spielen soll. Dazu ließ sie verlautbaren: „Ich bin einfach unorthodox. Ich werde die volle Verantwortung als Mutter übernehmen – aber er wird auch eine Rolle spielen. Ich bin nicht mit der Person verheiratet und werde es auch nie sein. Also weiß ich nicht, was passieren wird. Ich erlebe es einfach Moment für Moment. Wir sind alle erwachsen und gehen cool damit um. Man will doch einfach nur ein so glückliches und liebevolles Umfeld wie möglich bieten.“ (BangMedia)