Donnerstag, 06. November 2008, 22:45 Uhr

Simon Cowell ist lieber mit seinem Job verheiratet

Heiraten? Das ist nichts für den Musik-Mogul Simon Cowell, von dem man ja doch klang dachte er sei ein bißchen schwul. Nach eigener Aussage ist er bereits „mit seiner Arbeit verheiratet“. Erst vor kurzem war seine sechsjährige Beziehung mit Terri Seymour in die Brüche gegangen. Nun gibt der Brite, der im Prinzip der “Dieter Bohlen” Großbritanniens und der USA ist, zu, dass dafür hauptsächlich seine Arbeitswut verantwortlich war: “Tatsache ist, dass ich mit meiner Arbeit verheiratet bin. Wenn Leute sich darüber beschweren, dass sie berühmt sind, denke ich: ‘Bitte – kommt klar damit – es ist der großartigste Job auf der Welt.’ Ich wache täglich auf und danke meinem guten Stern. Aber eine Hochzeit da noch reinzubringen, ist nicht richtig. Ich habe zu viele Celebrity-Ehen gesehen, die auf dem Papier großartig zusammenpassten. Allerdings gingen sie durch zu große Egos und den Wahnsinn der Berühmtheit in die Brüche“, erklärte Cowell gegenüber ‘FOX News’.

Der 49-Jährige behauptete außerdem, dass seine Ex immer wusste, er wolle den Bund der Ehe nicht eingehen; auch habe er nie vorgehabt Vater zu sein. Wahrscheinlich hegte Seymour die Hoffnung, sie könne eines Tages seine Meinung ändern. Weiter erklärt der Juror von ‘American Idol’: “Ich glaube, in Beziehungen muss man vollkommen ehrlich sein. Ich war das immer und ich weiß, dass Terri das weiß.”

Trotz all seiner Weisheiten bezüglich des anderen Geschlechts wird der Star-Juror dennoch aus Frauen nicht wirklich schlau. “Ich finde Frauen wirklich verwirrend. Wenn man zusammenkommt und miteinander ausgeht, sind beide ehrlich darüber, was sie wollen. Ich habe nie gesagt, dass ich Kinder möchte oder heiraten will. Ich weiß, das ist schwer zu verstehen, aber so bin ich. Das ist, wer ich bin.”

Direkt nach der Trennung ließ er sich erstmal von seiner vorherigen Ex Sinitta trösten. Allerdings räumte er gleich mit den Gerüchten auf, er stürze sich gleich in die nächste Beziehung: “Es gibt keine Neue in meinem Leben. Ich kann ehrlich sagen, dass einige meiner besten Freunde weiblich sind, aber wir sind nicht liiert, und das ist alles. Terri und ich werden gute Freunde bleiben. Wir sind erwachsen“, stellt Cowell klar.