Freitag, 07. November 2008, 20:12 Uhr

Live im Fernsehen: Uri Geller will nächsten Samstag Aliens treffen

Auf diesen Samstagabend haben die grünen Männlein lange gewartet! Denn Scharlatan und Mystifie-Experte Uri Geller schickt live im Fernsehen Nachrichten ins All – in seiner Show „Uri Geller live – Ufos & Aliens – Das unglaubliche Live-Experiment“. „Gemeinsam mit den Zuschauern werden wir Kontakt aufnehmen“, sagt der Meister. Per Radioteleskop nehmen die Mitteilungen ihren Weg ins Nichts oder eben ins Universum. Uri Geller hat sogar eine persönliche Message für die Herrschaften da draußen: „Wir öffnen unsere Herzen und unsere Gedanken für euch. Wir glauben fest daran, dass ihr irgendwo da draußen seid. Bitte zeigt euch in der Nacht vom 15. November. Die Menschen werden aus den Fenstern sehen und euer Signal erwarten.“

Neben Gästen wie Nina Hagen, Erich von Däniken und Vincent Raven begrüßt Moderator Stefan Gödde im Studio einen Mann und eine Frau, die sich laut eigener Aussage erstmals in einem Raumschiff begegneten. Heute sind die beiden ein Paar und werden während der Sendung unter Hypnose nach ihren Erfahrungen mit Aliens befragt. Überzeugt von der Existenz Außerirdischer ist Astronaut Dr. Edgar Mitchell, der per Telefon aus den USA zugeschaltet wird. Mitchell war Pilot der Apollo 14 und hat den längsten Mondspaziergang in der Geschichte der Raumfahrt bewältigt. Er sagt: „Im ganzen Universum gibt es weiteres Leben. Ich weiß mit Bestimmtheit, dass wir Menschen nicht allein im Universum sind.“

Persönliche Botschaften, unbeantwortete  Fragen und sogar Fotos können die Zuschauer auf der Internetseite www.wirsindnichtallein.prosieben.de ihre Bilder und Texte hochladen. Was wird am 15. November passieren? Über die ersten Reaktionen berichtet Verena Wriedt aus der Telefonzentrale.

x

„Uri Geller live – Ufos & Aliens: Das unglaubliche TV-Experiment“ am
Samstag, 15. November 2008, ab 20.15 Uhr auf ProSieben

x

x

Fotos: ProSieben