Sonntag, 09. November 2008, 1:44 Uhr

Video: Robbie Williams und Gary Barlow wiedervereint

Es gibt nichts, wonach sich Take-That-Fans mehr sehnen: Dass Robbie Williams (34) zurückkehrt zu der Band, die er 1995 im Streit mit Gary Barlow verlassen hatte. Gestern war nun Liverpool-Fan Barlow (37) sehr erstaunt, als Robbie Williams vor dem Spiel von Arsenal London gegen Manchester United auf ihn zutrat. Robbie plauderte mit Gary und dessen zwei Kindern Daniel (8) und Emily (6). Die alte Fehde scheint vergessen und freimütig gaben beide ein kurzes, eher belangloses und scherzhaftes Interview über Fußball für ein Fernsehteam von Sky News. Doch eine gewisse Spannung lag trotzdem in der Luft. Mit im Stadion: Robbies Freundin Ayda Field und Busenfreund Jonathan Wilkes: FOTOS

Gary Barlow hat übrigens Grosses vor. Der Sänger von Take That will im Februar nach den Kilimandscharo besteigen. Barlow hat Kolleginnen und Kollegen gebeten, ihn zu begleiten, darunter den Frontman von Boyzone, Ronan Keating (31), sowie die Sängerinnen Cheryl Cole (25) und Kimberley Walsh (26), beide von der Gruppe Girls Aloud. Das Training für die Promi-Bergsteiger hat bereits begonnen.

x
Mehr noch! Gary Barlow träumt allerdings davon ein Duett mit Robbie Williams zu schreiben.  Er ist sich auch sicher, dass er und sein Ex-Bandkollege bald zusammenarbeiten werden.

In einem Interview räumt er mit den Gerüchten um Williams angebliche Alien-Obsession auf. Barlow erklärt: “Robbie geht es gut, er hebt nicht mit fliegenden Würstchen ab, wie ihr es vielleicht gehört habt. Ich bin froh sagen zu können, dass er das Leben im Moment sehr genießt.”

Der 37-Jährige möchte auf jeden Fall auch Guy Chambers bei seinem Williams-Duett dabei haben, der für den Rebellen den Hit “Angels” geschrieben hat. “Wir sind alle Freunde und wenn das Team in eine zweite Runde geht, gibt es vielleicht bald einen neuen Song von Barlow, Chambers und Williams”, erklärt der Sänger begeistert.

Auch Barlows Bandkollege Mark Owen scheint Williams zu vermissen. Er erklärte vor kurzem, wie toll es wäre, wenn der Aussteiger nächsten Sommer ein Comeback mit ‘Take That’ feiern würde: “Es wäre verdammt genial, wenn er eines Tages zurückkommen würde”, sagte Owen und verdeutlicht: “Im musikalischen Sinne fehlt uns ohne ihn nichts, aber es wäre trotzdem cool. Ich denke, wir alle würden Robbie ohne zu zögern wieder aufnehmen, wenn er das wollte und die Zeit reif wäre.”

x
YouTube Preview Image

Videos: Youtube