Dienstag, 11. November 2008, 11:00 Uhr

Nicole Kidman präsentiert "aus Versehen" ihre Tochter

Vier Monate nach der Geburt ihrer Tochter Sunday zeigt die botoxverdächtige Nicole Kidman gestern Oprah Winfrey erstmals ein offizielles Bild ihrer Tochter Sunday Rose. Ihr blieb auch nix anderes übrig, nachdem sich hochkarätige Magazine geweigert hatten, auf die Forderungen der Diva einzugehen. Und dann tat die 41-jährige auch noch so entgeistert, als wüßte sie nichts davon, dass das Foto, das sie Oprah Winfrey am Ende der Werbepause zeigte, auch noch von einer Kamera eingefangen wurde: “Sind wir jetzt auf Sendung? Ich dachte wir wären es nicht”. “Du bist auf Sendung. Es ist passiert Nicole”, antwortete Oprah. “Oh Entschuldigung es sind die Hormone”. FOTO Am Abend präsentierte sich die Schauspielerin dann bei den “Women Of The Years Awards” in New York: FOTOS Nicole Kidman am Wochenende in New York: FOTOS

Allerdings kursierten auch diese Meldungen: Kidman und Urban hätten es abgelehnt, großen Klatschmagazinen die Bildrechte für erste Aufnahmen des Säuglings zu verkaufen. Ein Insider hatte damals die Entscheidung so begründet: “Sie halten es für unangebracht, daraus ein Geschäft zu machen. Sie denken immer noch darüber nach, was sie davon halten sollen.”

x

Hillary Clinton, Tyra Banks, Fergie und Nicole Kidman bei den “Women Of The Yeard Awards” des US-Glamour-Magazins:

x