Mittwoch, 12. November 2008, 14:31 Uhr

Lindsay Lohan: Falscher Schwangerschaftsbauch macht Angst

US-Starlet Lindsay Lohan fand das Tragen eines falschen Schwangerschaftsbauchs offenbar extrem “furchteinflößend”. Die 22-Jährige spielt in ihrem neuesten Film “Labor Pains” eine Frau, die eine Schwangerschaft vortäuscht, um ihren Job zu behalten. Nun erklärte Lohan, dass die Prothese ihr geholfen habe, zu verstehen, wie es wäre, selbet ein Kind zu bekommen: “Es ist fast ein wenig einschüchternd, wenn man über all die Dinge nachdenkt, die mit einer Schwangerschaft einhergehen. Es ist ziemlich furchteinflößend, besonders in meinem Alter!“ In dem nächstes Jahr anlaufenden Streifen werden außer der als Zicke verschrieenen Aktrice auch Cheryl Hines und Chris Parnell zu bewundern sein. Lohan selbst hat unterdessen angekündigt, einmal ein Kind adoptieren zu wollen. Obwohl sie mit dem Zeitpunkt der Adoption noch hinter dem Busch hält, gab sie an, einem Kind in Not helfen zu wollen: “Ich will auch einmal ein Kind adoptieren. Ob es ein Kind in Not sein wird, oder ein Säugling aus einem anderen Land, weiß ich noch nicht“, so die mit der DJane Samantha Ronson liierte Schauspielerin.
x
Lindsay Lohan und Samantha Ronson trafen heute in London ein: FOTOS

x

Und auch das ist neu:

Wenn es um Männer geht, hat diese Frau Ahnung. Umso besser, dass Skandalnudel Lindsay Lohan ihrer 14-jährigen Schwester Ali Dating-Tipps gibt. Die Schauspielerin aus “Vorsicht! Bissig” ist momentan mit der DJane Samantha Ronson liiert, was sie nicht davon abhält, ihrer kleinen Schwester mit Rat und Tat in Sachen Liebe zur Seite zu stehen. Lohans wichtigster Tipp für Ali: Sie solle stets das tun, was sie glücklich macht.
Über ihre acht Jahre jüngere Schwester schwärmt die Schauspielerin: „Ali ist sehr reif. Ich habe ihr gesagt, dass es in Ordnung ist, wie ein Junge zu sein oder wie ein Mädchen, solange du dich wohl fühlst und es etwas ist, von dem du glaubst, du müsstest es tun.“ Lohan wies Ali auch an, sich nicht von den Meinungen anderer beeinflussen zu lassen. „Ich habe ihr gesagt, dass sie keine Angst davor haben soll, die zu sein, die sie sein will“, fasst die 22-Jährige zusammen. Gerade, weil sie so reif ist für ihr Alter, hat Ali auch nichts gegen die lesbische Beziehung ihrer großen Schwester. Lohan unterstreicht: „Ali kennt Samantha schon sehr lange. Sie hat gesagt: ‚Was auch immer es ist, ich unterstütze dich. Ich werde wahrscheinlich nicht das gleiche tun wie du, aber ich freue mich für dich.’“
Doch so viel Glück wie mit ihrem Geschwisterchen, hat Lohan nicht mit ihrer gesamten Familie. Ihr Vater Michael äußerte sich immer wieder negativ über die Liebe seiner Tochter und entschuldigte sich erst vor kurzem dafür, dass er Ronson als „grässlich“ beschimpft hatte. Nichtsdestotrotz betont Lohan, ihr alter Herr sei „kein schlechter Kerl“, sondern denke nicht darüber nach, was er tut. Als sie nach der angespannten Beziehung zu ihrem Vater gefragt wurde, antwortete Lohan kürzlich in einem Interview mit dem Magazin ‚Harper’s Bazar’: „Ich würde gerne sagen, dass es überraschend ist, aber das ist es nicht. Es ärgert mich nicht so sehr, wie es mich beschämt und verletzt. Er fällt mir in den Rücken.“ Trotzdem will das Partyluder nicht, dass alle Welt denkt, ihr Vater sei ein Scheißkerl. Sie stellt klar: „Es war hart, denn als ich neulich durchs TV zappte, hörte ich jemanden über Michael sagen, er sei ein Verlierer. Das ist mein verdammter Vater! Er ist kein schlechter Kerl. Er trifft nur schlechte Entscheidungen.“

x

(BangMedia)

Lindsay Lohan am Montagabend:

x