Mittwoch, 12. November 2008, 20:49 Uhr

Zieht Victoria Beckham mit ihrem Mann nach Mailand?

Da hat wohl jemand Angst, man könnte ihr den Ehemann stehlen: Victoria Beckham zieht Medienberichten zufolge mit ihrem Ehemann ins italienische Mailand, um bei ihrem Mann David Beckham sein zu können. Das ehemalige Spice Girl lebt Medienberichten zufolge angeblich in der großen Sorge, dass ihr in den Reihen des AC Mailand antretender Göttergatte in Italien, von zu vielen schönen Frauen umgarnt werden könnte. Ein Insider meint dazu: „Victoria hatte nicht darüber nachgedacht mit David nach Mailand zu gehen. Aber sie begann, als dann Artikel auftauchten in denen stand, wie sie ihn da jetzt alleine hingehen lässt, und wie närrisch das von ihr sei.“

Die Pressesprecherin von Posh bestreitet, dass die Mode-Ikone zu ihrem Mann nach Mailand ziehen will, gibt aber auch an, dass Victoria desöfteren mit ihren drei Söhnen Brooklyn (9), Romeo (6) und Cruz (3)vorbeischneien will: „Sie hatte schon die ganze Zeit vor, ihre Zeit zwischen Mailand und L.A. aufzuteilen. Sie will ihre Söhne nicht entwurzeln, aber hatte schon geplant, im Januar und Februar zu den Modeschauen in Europa zu gehen.“ Die Ängste der Guten könnten begründet sein, David Beckham hatte schon einmal für Untreue-Gerüchte gesorgt. 2006 war er beschuldigt worden, mit seiner Assistentin Rebecca Loos eine Affäre zu unterhalten, als er für Real Madrid spielte. Der Starsportler selbst hat die Vorwürfe allerdings immer vehement zurückgewiesen – was ihn jedoch nicht daran hinderte, Loos zu feuern. (BangMedia)

Mama Beckham gestern mit Sohn Cruz im Crocodile Dundee-Look: FOTOS