Samstag, 15. November 2008, 15:32 Uhr

Mariah Carey spinnt

Popqueen Mariah Carey würde gerne gemeinsam mit TV-Juror Simon Cowell die Welt regieren. Zunächst einmal träumt die Sängerin aber von einer Zusammenarbeit mit Cowell, neben dem sie bei der TV-Talent-Show “The X Factor” vor der Kamera steht. Carey enthüllt, was sie über den Medienmogul denkt: “Dieser Mann hat alles. Ich habe ihn immer bewundert.” Der nächste Schritt ist dann schon beinahe logisch. Carey scherzt: “Ich habe ihm gesagt, dass wir gemeinsam die Welt regieren könnten.”

Die Bewunderung basiert allerdings auf Gegenseitigkeit: Cowell enthüllt, Careys musikalisches Talent zu lieben. Allerdings ist der Produzent so beschäftigt mit Leona Lewis, dass für die amerikanische Diva schlichtweg keine Zeit bleibt. “Mariah ist die beste Sängerin aller Zeiten – und ich meine aller Zeiten”, schwärmte Cowell in einem Interview. Allerdings ist sich der Szenekenner sicher, dass die Sängerin ihr Talent an die seichten R’n’B-Songs verschenkt, die sie zurzeit am Fließband produziert. Ihm gefällt die “alte Carey” besser, betont Cowell: “Was ich wirklich mochte, war sie in großen Balladen zu hören. Wenn sie dahin zurückkehrt, haben wir vielleicht einen Deal. Bis dahin arbeite ich weiter mit Leona – von der ich glaube, sie könnte Mariah die Krone stehlen.” (BangMedia)