Sonntag, 16. November 2008, 16:03 Uhr

Die Jonas Brothers schenken ihren Eltern ein Haus

Die Jungs der katholischen Band “Jonas Brothers” wollen ihren Eltern ein Haus kaufen. Was wäre christlicher, als den verdienten Reichtum mit den Menschen, die man liebt, zu teilen? Die Brüder Kevin, Nick und Joe haben sich genau das wohl gedacht und sind auf der Suche nach einem Haus, das sie ihren Eltern schenken können. Kevin beschreibt, was er mit den Einnahmen aus den Plattenverkäufen alles anstellt: “Ich habe mein Geld nicht für etwas Außergewöhnliches ausgegeben. Das Teuerste, was ich gemacht habe, war ein Auto zu leasen, das ich nie fahre, weil ich nie Daheim bin! Eines Tages aber kaufen wir unseren Eltern ein Haus.” Das Gerede über Finanzen ist dem Musiker aber nicht geheuer. Er betont: “Aber wir machen das alles nicht des Geldes wegen. Für uns geht es nur um die Musik.” Dass die Jungs gut verdienen, haben sie erst kürzlich bewiesen, als sie für schlappe 2,3 Millionen Euro ein Haus in Dallas, Texas, mit sechs Schlafzimmern gekauft haben.

Kein Wunder also, dass die “Jonas Brothers” auf der Liste der bestverdienendsten Teenager der Homepage ‘Forbes.com’ auf Platz 4 stehen: In 12 Monaten kassierten die Amerikaner 9,5 Millionen Euro.

Lieber als über Geld spricht der 21-jährige Kevin darüber, was er von einer Frau erwartet, die sein Herz erobern will. “Ich will jemanden, der versteht, was wir von Tag zu Tag machen”, erklärt er und fügt hinzu: “Und jemand, der lange Gespräche am Telefon führen kann – das ist im Moment alles, was wir zu bieten haben.” (BangMedia)

x
YouTube Preview Image

Videos: Youtube