Sonntag, 16. November 2008, 12:38 Uhr

Kylie Minogue moderiert die BRIT Awards

Im kommenden Jahr wird Kylie Minogue zusammen mit James Corden sowie Mathew Horne aus der Fernsehserie “Gavin und Stacey” die BRIT Awards moderieren. “Kylie hat sich mit den Chefs abgesprochen und sie könnten nicht zufriedener sein”, berichtet ein Insider. “Sie wollten sie schon letztes Jahr unbedingt als Moderatorin, aber sie bereitete sich auf eine Tour vor – das Timing hat nicht gepasst.” Die heiße Nachricht gelangte an die Öffentlichkeit, nachdem Kylie schon einen Gastauftritt mit ihren beiden Co-Moderatoren in der Sketch-Show “Home and Gordon” hingelegt hatte.

Der Insider weiter: “Die Organisatoren glauben, dass es zwischen Kylie und James sowie Mathew eine großartige Chemie geben wird, die riesig ankommen wird.”Es wird das erste Mal sein, dass der Glamour-Event drei Moderatoren hat. Und es ist auch eine Premiere, dass die weibliche Moderatorin zuvor schon einen Preis für ihren Gesang erhalten hat.  Im Gespräch für die Veranstaltung waren auch die Rüpel-Comedian Russell Brand und Jonathan Ross. Erst neulich sorgten sie für eine Kontroverse, als sie während ihrer Radiosendung eine geschmacklose Nachricht auf der Mailbox von Schauspieler Andrew Sachs (‘Fawlty Towers’) hinterließen.

Es wird erwartet, dass die Pet Shop Boys bei der Award-Show einen Preis für ihr Lebenswerk erhalten.
Im vergangenen Jahr moderierte die Osbournes mit Ozzy, Sharon, Kelly und Jack die Show.
2009 werden die BRIT Awards im Londoner Earls Court, am Freitag, den 18. Februar, stattfinden.