Sonntag, 16. November 2008, 12:04 Uhr

Matt Damon drehte heute morgen heimlich in Zürich

Star-Regisseur Steven Soderbergh drehte heute morgen um 8.30 Uhr bei nebligem und nasskaltem Wetter vor dem Züricher Rathaus eine Miniszene für den Thriller “The Informant” mit Matt Damon (37) in der Hauptrolle. Eine gute halbe Stunde später waren das Team wieder weg. Gedreht wurde am Uferbereich des Limmatquai eine Szene, bei der Matt Damon in Richtung Rathaus läuft. Es sei beeindruckend gewesen wie professionell und schnell das Team gearbeitet habe, sagte eine Regierungssprecherin gegenüber “tagesschau.sf.tv”. Neben dem Holywoodstar befanden sich 90 Statisten, 40 Schweizer Techniker und einige amerikanische Techniker am Set.
Der Film basiert auf dem Buch “The Informant: A True Story”, mit dem der Journalist Kurt Eichenwald die kriminellen Verwicklungen der Archer Daniels Midland Company (ADM) – einem der weltweit größten Verarbeiter von Getreide und Ölsaaten – aufklärt. Scott Bakula (Star Trek: Enterprise) und US-Comedian Joel McHale (The Soup) spielen FBI-Agenten, die gemeinsam mit dem Biochemiker Mark Whitacre (Matt Damon) eine Preisabsprachen-Verschwörung stoppen. Nach den “Ocean´s”-Filmen ist dies der vierte, den Damon mit Soderbergh dreht.
x
YouTube Preview Image

Videos: Youtube