Dienstag, 18. November 2008, 16:11 Uhr

Balthazar Getty ist wieder mit seiner Frau zusammen

Wer hätte das gedacht? Nur wenige Wochen, nachdem Schauspieler Balthazar Getty sich (mal wieder) von Sienna Miller getrennt hat, kehrt er (mal wieder) zu seiner Frau zurück. Der Star aus der TV-Serie “Brothers and Sisters” beendete die kontroverse Beziehung zu Sienna Miller Anfang des Monats und lässt jetzt verlauten, dass er zu seiner Frau Rosetta Millington und seinen vier Kindern heimkehre.
Ein enger Vertrauter des 33-Jährigen erzählt, dass Millington ihren Mann praktisch überredet hat, sich von Miller zu trennen: „Rosetta hat ihn an sein Versprechen erinnert, dass er ihr an ihrem Hochzeitstag vor acht Jahren gegeben hat und ihn gefragt, ob er wirklich will, dass seine Kinder getrennt von ihm aufwachsen.“ Eine kluge Strategie, wie sich zeigt: Bereits am nächsten Tag soll Getty bei Miller angerufen und Schluss gemacht haben. „Sienna war am Boden zerstört, aber sie lässt sich nichts anmerken“, weiß Gettys Freund.
Millingtons Worte waren allerdings nicht der einzige Auslöser für den drastischen Schlussstrich, den Getty gezogen hat: Angeblich war er schon lange genervt von Millers Partyleben und hatte eingesehen, einen Fehler begangen zu haben, als er jemanden viel Jüngeren in sein Leben ließ. Ein Insider verrät dem Magazin ‚Star’: „Sienna ist erst 26 und liebt es auszugehen. Zuerst war er von ihrer Schönheit geblendet, dann aber realisierte er, dass er zu seiner Frau zurückkehren sollte. Sienna ist wie eine Phase aus einem anderen Leben für ihn.“
Getty und seine Wieder-Ehefrau machen jetzt Berichten zufolge eine Paartherapie, um ihre Beziehung wieder auf den rechten Weg zu bringen.
Während Getty sein Leben Schritt für Schritt zurück erobert, hängt seine Verflossene in den Seilen. Für Miller war 2008 ein Jahr voller Enttäuschungen: Im Juni trennte sie sich von ihrem Lover Rhys Ifans, später wurde sie für ihre Liebe zum verheirateten Getty scharf kritisiert. (BangMedia)