Donnerstag, 20. November 2008, 20:48 Uhr

Jennifer Aniston stellt John Mayer schon mal den Schwiegerpapa vor

Hollywoodstar Jennifer Aniston (39) stellte ihrem On/off/On-Toyboy John Mayer (31) gestern Abend bei einem Essen im Beverly Hills Hotel ihren griechischen Papa John Aniston (75, eigentlich Ioannis Anastassakis) und dessen zweiter Frau Sherry Rooney vor “Jen´s Vater schien sehr beeindruckt von John und die beiden verstanden sich gut”, so ein Augenzeuge. Und ein anderer will gesehen haben, wie John und Jen unterm Tisch Händchen hielten: “Beide sahen sehr glücklich und verliebt aus”.
Gerade hatte Hollywodstar Alec Baldwin dem “New York Magazine” verraten, dass die Kuss-Szenen mit Jennifer Aniston in der Serie “30 Rock” für ihn “sehr schmerzhaft” gewesen seien und dass er nicht verstehen könne, wie andere Filmpartner es geschafft hätten “mit ihr rumzumachen”.
Unterdessen äußerte Aniston ihre Zweifel darüber, ob die von 1996 bis 2004 gelaufende Serie “Friends”, die sie so berühmt gemacht hat, heutzutage noch genausoviel Erfolg hätte wie damals. Bisher gilt die Soap als eine der erfolgreichsten aller Zeiten.  In einem Interview mit der “New York Times” erzählt Aniston weiter: “Es ist schwierig, das herauszufinden, da es eine andere Zeit war. Jetzt hat das Fernsehen viel mehr mit Stars zu tun. Wir haben Reality-Shows, in denen die Leute zu Stars werden wollen.”

Erst kürzlich kehrte die Aktrice für eine Gastrolle in die Serie “30-Rock” zurück. Dort war sie neben Alec Baldwin und Tina Fey zu sehen.

x