Donnerstag, 20. November 2008, 20:54 Uhr

Scarlett Johansson will eine Familie

Trautes Heim, Glück allein: Scarlett Johansson und Ehemann Ryan Reynolds können es kaum erwarten, eine Familie zu gründen. Das Paar hat sich im September in einer intimen Zeremonie das Ja-Wort gegeben und fühlt sich jetzt bereit für Nachwuchs. Ein enger Vertrauter der beiden verrät in der ‘Chicago Sun Times’: “Scarlett und Ryan sind wahnsinnig verliebt und wollen lieber früher als später eine Familie gründen.” Deswegen besprechen Johansson und Reynolds, wann der beste Zeitpunkt für die Schauspielerin wäre, um schwanger zu werden. Ihr Freund enthüllt: “Scarlett will unbedingt eine junge Mutter sein und möchte nicht die Sorte Frau werden, die zu spät schwanger wird und sich ständig Sorgen darum macht, dass ihre biologische Uhr tickt.”
Die 23-Jährige, die gerade die Dreharbeiten zu “He’s Not That Into You” abgeschlossen hat, fängt mit dem Film “Amazon” erst Ende des kommenden Jahres wieder an zu arbeiten, das heißt: Jetzt wäre der perfekte Zeitpunkt für ein Baby.  Angeblich denken die beiden sogar darüber nach, ein Kind zu adoptieren. Im Gegensatz zu Angelina Jolie, Madonna und Co. würden sie dabei nicht ins Ausland gehen, sondern ein amerikanisches Kind zu sich nach Hause holen.
Johansson und Reynolds sind seit dem Frühling 2007 zusammen und schritten in Vancouver, Kanada, vor den Altar. Nur wenige Wochen zuvor hatte die Blondine noch getönt, sie hätte es nicht eilig, unter die Haube zu kommen und möchte noch eine Weile verlobt bleiben. (BangMedia)

x