Donnerstag, 20. November 2008, 12:37 Uhr

Winona Ryder nach Überdosis Beruhigungsmitteln wieder wohlauf

Winona Ryder (37) ist vor kurzem auf einem Flug von Los Angeles nach London erkrankt. Der Kapitän des Fluges BA282 habe daher “Landepriorität” verlangt, weil ein weiblicher Passagier nach der Einnahme von Beruhigungsmitteln gegen Angst-Zustänbde zusammengebrochen sei, so ein Sprecher der Fluggesellschaft British Airways. Die Passagierin sei zur Behandlung in ein örtliches Krankenhaus gebracht worden. Ryders Sprecherin Mara Buxbaum bestätigte Angaben eines Kliniksprechers, wonach es sich bei der Patientin um die Schauspielerin handelte. Die 37-Jährige sei kurz nach ihrer Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden, betonte Buxbaum. „Sie war für eine Stunde dort. Es geht ihr gut. Es ist kein Drama.“
Winona Ryder kurz vor Antritt des verhängnisvollen Fluges: FOTOS