Samstag, 22. November 2008, 16:33 Uhr

Neues aus dem Dschungelcamp - Die Bilder

Die Briten haben derzeit Dschungelcamp-Saison und man kann davon ausgehen, dass die meisten neuen Elemente der achten Staffel von “I’m a Celebrity, Get Me Out of Here” auch für die deutsche Version übernommen werden. So gibt es jetzt zwei Camp-Plätze (“Home” und “Away”) und auch ausgediente alte Fahrzeuge, wie der klassische Londoner “Routemaster” Doppeldecker-Bus und ein alter VW-Transporter stehen im Wald herum. Die B- und C- Promis der Briten Version, mal abgesehen von Tennis-Oma Martina Navratilova, “Enterprise”-Star George Takei und Ex “Blue”-Star Simon Webbe, sollen in zwei Lager augeteilt werden, mit mehr oder weniger Komfort. In dem Bus gäbe es sogar zwei Betten, wo die Dschungelprüfungs-Kandidaten zur Belohnung auch nächtigen dürfen. Wer im Bus schläft müssen die fünf Kandidaten des Lagers selber entscheiden. Die Promis im zweiten Camp müssen auf Matten nächtigen.
Beide Langer sollen gegeneinander antreten, wobei nur eins täglich mit Lebensmitteln versorgt werden soll. Neu auch das Baumhausgefängnis: Ein Käfig mit Schlafsack und chemischem Klo, wo der Kandidat landet der über die Stränge schlägt. Zum ersten Male werden auch Krokodilhoden verabreicht.

Das Dschungel-Camp liegt unweit des Pacific Highways zwischen Brisbane und dem Touristenort Byron Bay, einem Paradies für Surfer.

Die FOTOS aus dem renovierten Camp in der britischen Version.

x