Montag, 24. November 2008, 13:47 Uhr

Das vierte Dschungelcamp startet am 9. Januar - Alle Neuigkeiten

Am 9. Januar um 22.15 Uhr geht der Dschungel-Spaß mit Sonja Zietlow und Dirk Bach endlich wieder los. Dann heißt es zum vierten Mal “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!”. Jeden Tag kommentiert das charmante Duo, was die zehn mutigen Promis, die für 16 Tage im australischen Dschungelcamp leben, so alles anstellen. Mit dabei ist auch wieder Dr. Bob, der die Prominenten auf die Dschungelprüfungen vorbereitet. Zehn mutige Promis ziehen für 16 Tage in den australischen Busch. In der ersten Woche bestimmen die RTL-Zuschauer per Telefon- und SMS-Voting, wer zur täglichen Dschungelprüfung antreten muss. In der zweiten Woche müssen die Camp-Bewohner dann selber entscheiden, wer von ihnen die tägliche Prüfung zu absolvieren hat. Je nachdem wie erfolgreich die Prüfung bestanden wird, gibt es mehr oder weniger fürs Abendessen. Jetzt muss täglich ein Promi das Camp verlassen. Wer gehen muss und wer bleiben darf, entscheiden allein die Zuschauer. Und nach 16 Tagen ist es am 24. Januar soweit: Nach Costa Cordalis, Desirée Nick und Ross Antony wird der nächste Dschungelkönig oder die nächste Dschungelkönigin gekürt! Gibt ein Promi vorher auf und will das Camp verlassen, muss er lauthals rufen: “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!”

Feldbetten, feuchte Schlafsäcke, Lagerfeuer und ein Plumpsklo – auch in dieser Staffel gibt es keinerlei Luxus für die Prominenten. Fließend Wasser gibt es nur in Form eines Wasserfalls und nur am campeigenen Teich gibt es Wasser zum kochen, baden und waschen. Uhren, Bücher, Zeitungen und Handys werden den Stars vor Einzug in das Camp abgenommen. Jeglicher Kontakt zur Außenwelt ist verboten. Es gibt keine Hilfe von außen. Die Gruppe ist im Camp ganz auf sich allein gestellt. Alles muss selber erledigt werden: Lagerfeuer entzünden, Wasser abkochen, Wäsche waschen und Essen zubereiten. Jeder darf nur zwei Luxusgegenstände in das Camp mitnehmen. Fünf Zigaretten sind für jeden pro Tag erlaubt. Alkohol, Süßigkeiten und sonstige Luxusgüter können die Stars nur durch das Lösen weiterer Aufgaben erarbeiten.

Lage: Nahe der Gold Coast im Osten Australiens.

Klima: Subtropisch: im Januar durchschnittlich 29 Grad tagsüber und nie unter 20 Grad Celsius in der Nacht. Zeitverschiebung: MEZ plus zehn Stunden.

Umwelt: Jeder Prominente und alle Mitarbeiter vor Ort sind dazu angehalten, umsichtig mit der Natur umzugehen. Im Camp werden nur Produkte verwendet, die hundertprozentig umweltverträglich und von der australischen Naturschutzbehörde genehmigt sind.

Ärztliche Versorgung: Ein Arzt und ein Psychologe sind rund um die Uhr in unmittelbarer Nähe des Camps und sind bei Bedarf jederzeit verfügbar.

Vorbereitung der Stars: Einen Tag bevor die Stars in den Dschungel gehen, werden sie ausführlich von einem Ranger über die Gefahren und Regeln im Camp aufgeklärt. Sie erfahren das Wichtigste über die Fauna und Flora des Dschungels, wie man gefährliche Tiere und Pflanzen erkennt, wie man sich ihnen gegenüber richtig verhält und wie man in der Wildnis überlebt.

Ankunft im Dschungel: Mit Helikoptern werden die Stars von ihrem Hotel in den Dschungel geflogen. Sie müssen aber noch einen zweieinhalbstündigen Fußmarsch durch den Dschungel hinter sich bringen, ehe sie das Camp erreichen… (Wer´s glaubt…?!)

x


Foto: RTL, Stephan Pick