Dienstag, 25. November 2008, 10:19 Uhr

Miley Cyrus kriegt Aufnahmestudio geschenkt

Andere bekommen zum 16. Geburtstag die Anzahlung auf einen Vespa-Führerschein: “Disney”-Schnitte Miley Cyrus kriegt zum 16. ein eigenes Aufnahmestudio.  Der Star aus der TV-Serie “Hannah Montana” feierte ihren großen Tag am Sonntag bei den “American Music Awards” (AMAs). Ihr Vater Billy Ray Cyrus bemühte sich sehr, seinem kleinen Goldstück ein besonderes Geschenk zu machen. Er prahlt: „Ich habe Miley ihr eigenes Aufnahmestudio gekauft!“

Ihre Freunde überraschten die singende Schauspielerin mit einer Backstageparty bei den “AMAs”: “High School Musical”-Blondchen Ashley Tisdale, Sängerin Taylor Swift und die ehemalige “American Idol”-Kandidatin Jordin Sparks begleiteten Mileys Eltern, als sie sie mit einer mehrstöckigen Partytorte, auf der in pink ‚Alles Liebe Miley’ geschrieben stand. Swift schwärmte: „Wir Mädels haben uns zusammen getan und uns gedacht, wir schmeißen eine Überraschungsparty für Miley – sie hat es verdient.“ Mileys Arbeitgeber Disney legte die Latte letzte Woche extrem hoch: Für sein berühmtes Aushängeschild ließ der Konzern das legendäre ‚Disney Land’ schließen und schmiss eine riesen Party für das Geburtstagskind.

Die 16-Jährige genießt ihr Leben sowieso in vollen Zügen: Vergangenen Freitag begleiteten sie und ihr Lover Justin Gaston den Country Sänger Billy in einen Tattoo-Shop. Billy ließ sich stechen, während Cyrus und Gaston leidenschaftlich knutschten.