Mittwoch, 26. November 2008, 9:30 Uhr

Madonna und Alex Rodriguez feiern Thanksgiving: "Widerlich!"

Es sieht so aus das Madonnas enger Freund und New York Yankee Baseballstar Alex Rodriguez “Thanksgiving” morgen nicht mit seinen beiden Töchtern Natasha (4) und Ella (7 Monate alt), sondern mit der 16 Jahre älteren Sängerin verbringt. Das berichtet jedenfalls Rodriguez`Noch-Ehefrau in einer E-Mail an einen Freund. Cynthia schreibt: „Mein 1,88 Meter großer, 100 Kilo schwerer, seelenloser Bald-Exmann lässt unsere Kinder im Stich, um an Thanksgiving bei Madonna zu sein. Sie pfeift und er springt auf ihr Kommando nach New York – widerlich!“ Aber genau auf solche Kommandos fährt der Sportler angeblich total ab: Glaubt man dem Tratsch, findet A-Rod vor allem Madonnas herrische Art anziehend. Ein Freund von Rodriguez enthüllt: „Alex steht auf Frauen mit einer starken Hand. Er mag es, wenn man ihm sagt, was er zu tun hat. Er ist ein kleiner Pantoffelheld.“

Gleichzeitig ist die Scheidung von Madonna und Guy Ritchie offiziell durch: Das Paar muss noch genau sechs Wochen und einen Tag warten, bis die Papiere rechtskräftig werden. Berichten zufolge erhält Ritchie 2 Millionen Euro von Madonnas 355 Millionen Vermögen. Das Sorgerecht für die beiden gemeinsamen Söhne Rocco und David Banda teilen sich die Sängerin und der Filmemacher.

Letzte Woche war der 33-jährige bei einem Abendessen mit  Madonna und ihren Kindern Lourdes, Rocco und David. „Es wäre furchtbar, wenn ich die ganze Zeit über meine Scheidung nachdenken müsste und nicht anderes zu tun hätte“, so Madonna jüngst in einem Interview mit AP. Mehr

A-Rod mit Family: FOTOS