Mittwoch, 26. November 2008, 20:16 Uhr

Mark Wahlberg muß mal - Die Bilder

Hollywoodstar Mark Wahlberg (37) ist dafür bekannt, dass er, überall wo er ist, eine Flasche Wasser mit sich herumschleppt. Und da ist es egal, ob er über einen roten Teppich bei einer Premiere oder mit der Familie durch die Gegend spaziert. Hier sehen wir, wie er das daraus resultierende “Ich muß mal dringend”-Problem in Venice/ Kalifornien löst, wenn er unterwegs ist. Nicht auszumalen, was geschieht wenn er mal auf dem Roten Teppich muß… FOTOS

x
“Ich habe dumme Sachen angestellt”, sagte der US-Schauspieler jetzt in einem Interview mit der “Süddeutschen Zeitung”. Er komme aus einem armen Elternhaus mit neun Kindern, seine Eltern hätten fast Tag und Nacht arbeiten müssen. Doch er und seine Geschwister hätten alle “eine zweite Chance” bekommen. “Wir konnten neu anfangen, wenn etwas schiefgelaufen war.” Mit 17 Jahren war Wahlberg ins Gefängnis gekommen, hatte Drogen genommen und Autos geklaut. Im Knast sei er dann “einer von den harten Burschen” geworden. “Ich wurde respektiert, weil ich schnell einen Kampf anfangen konnte, weil ich zuschlagen konnte.” Als gläubiger Katholik gehe er heute regelmäßig zur Kirche, bete und danke Gott für alles, was er erreicht habe.

x