Donnerstag, 27. November 2008, 4:16 Uhr

Winona Ryder hat ein Riesenproblem im Werte von 130.000 Dollar am Hals

Dieser Bulgari-Schmuck im Wert von 130.000 Euro, den Hollywoodstar Winona Ryder noch am 20. November auf den Marie Claire-Awards in Madrid trug, ist seitdem spurlos verschwunden! Ryder behauptet, sie habe den Schmuck an der Rezeption ihres Madrider Hotels in einem Kuvert abgegeben. Doch die Überwachungskameras zeigen keinerlei Aufnahmen, bei der die 37-jährige irgendetwas an der Rezeption abgegeben hat. Bulgari stellte eine Rückgabefrist an den unbekannten Dieb bis gestern und will jetzt die Polizei einschalten. FOTOS

Kurz zuvor war Winona Ryder wegen einer Medikamenten-Überdosis an Bord eines Flugzeuges zusammengebrochen.

Wir erinnern uns: Schon im Dezember 2001 war Winona in einem Nobelkaufhaus in New York wegen Diebstahls verhaftet worden. In ihrer Einkaufstüte fanden sich unbezahlte Ware im Wert von über 4600 Euro. 2002 wurde sie zu einer Bewährung von drei Jahren und 480 Sozialstunden verurteilt.