Samstag, 29. November 2008, 14:33 Uhr

Kelly Osbourne: Models sind wahnsinnig eifersüchtig und fies

Die britische TV-Plaudertasche Kelly Osbourne behauptet neuerdings steif und fest, weibliche Models seien “gemein und niederträchtig”. Die Tochter von Rocklegende Ozzy Osbourne beteuert, alle Models, die sie jemals kennengelernt habe, seien ausnahmslos fies zu ihr gewesen, und sie könne ihre Anwesenheit nicht ausstehen: “Die meisten weiblichen Models, die ich in meinem Leben kennengelernt habe, sind wahnsinnig eifersüchtig und einfach nur fies. Gott bewahre, wenn du vor ihnen auch nur den geringsten Bissen zu dir nimmst – dann schauen sie dich an, als ob sie dich am liebsten auf der Stelle ermorden würden! Sie sind einfach nur dumm.”

Die Dampfplaudertasche hatte kürzlich ihre Verlobung mit dem männlichen Model Luke Worrell bekanntgegeben. Nun gab sie zu, dass ihre Beziehung ihren Blick auf die Modeindustrie getrübt habe: “Eifersucht ist dafür nicht der richtige Begriff. Ich vertraue ihm hundertprozentig. Es sind die Mädels, denen ich keinen Zentimeter über den Weg traue. Ich habe hinter Frauen gestanden, die über uns laut gesagt haben: ‘Wieso ist er überhaupt mit ihr zusammen? Sie ist so fett, so hässlich’ und ‘Ich wette, wenn du ihn einfach von ihr wegbekommst…’. Darauf habe ich ‘Ist das euer verdammter Ernst?’ gekontert.” (BangMedia)