Samstag, 29. November 2008, 19:00 Uhr

Nicole Kidman schämt sich

Hollywood-Diva Nicole Kidman schämt sich offenbar, vor ihrem Musiker-Ehemann Keith Urban zu singen. Die 41-jährige Schauspielerin dreht im Moment das Musical “Nine”. Gleichzeitig ist sie jedoch viel zu schüchtern, um vor ihrem Mann, dem erfolgsgekrönten Country-Star, mit ihrem durchaus passablen Stimmchen auch nur die einfachsten Weisen zu intonieren.

Scheinbar befürchtet Kidman, dass ihr Mann sie veräppeln könnte: “Ich würde wirklich niemals vor ihm singen. Ich werde ihm genausowenig jemals eine Aufnahme meines Gesangs vorspielen. Manchmal summe ich in seiner Gegenwart, aber das ist auch alles. Keith ist ziemlich krass drauf, was solche Dinge anbelangt. Er ist wahnsinnig musikalisch.”

All ihren heutigen Ängsten zum Trotz landete die Aktrice 2001 mit “Somethin’ Stupid”, einem Duett mit Robbie Williams, in Großbritannien einen Nummer-Eins-Hit. Auch landete sie im selben Jahr mit dem Musical-Streifen “Moulin Rouge” einen Riesenerfolg.

Kürzlich hatte Kidman bekanntgegeben, wegen der bald anstehenden Dreharbeiten zu “Nine” bereits aufgewühlt zu sein. “Ich mache nur ein Paar Wochen mit, und es wird toll, diesen besonderen Bezug zu anderen Frauen aufzubauen. Auch wird es schön, mal wieder zu singen und zu tanzen, auch wenn ich in dieser Hinsicht ziemlich nervös bin. Ich habe nämlich gerade unser Baby ausgetragen und kann daher nicht alles machen.”

Die meisten Probleme in dieser Hinsicht seien jedoch bereits gelöst worden: “Sie haben viele Dinge meinetwegen angepasst und es möglich gemacht, dass die Kleine bei den Dreharbeiten dabei sein kann. Ich habe sie die ganze Zeit dabei gehabt, sie hat auch schon die Songs gehört, und mir ihr Wohlwollen signalisiert. Wegen Keith ist sie ständig von Musik umgeben – damit geht sie sehr ausgegelichen um.”
x

x

Videos: YouTube