Montag, 01. Dezember 2008, 14:29 Uhr

Michael Jackson plant Geburtstagssause bei Big Brother

Da ist sich jemand mittlerweile für nichts mehr zu schade: Alt-Popstar Michael Jackson will angeblich demnächst im britischen “Big Brother”-Haus eine Geburtstagsparty veranstalten. Der durch diese Maßnahme Geehrte ist allerdings nicht der ehemalige “King of Pop” selbst, sondern vielmehr sein Bruder Jermaine, der in Kürze 54 Jahre alt wird – ihn will der Sänger von “Bad” samt seiner Mitinsassen aus der Promiversion von “Big Brother” aus dem Jahr 2007 persönlich beehren. Ein Insider erklärte dazu: “Er weiß einfach, wie viel Spaß Jermaine die Show gemacht hat, und ist sich sicher, die Teilnehmer noch einmal zusammentrommeln zu können. Es wird das ultimative Wochenende werden.”

Eine Bestätigung von Produktionsfirma “Endemol” in Sachen Nutzung des “Big-Brother”-Hauses steht allerdings noch aus.
Der äußerst zurückgezogen lebende Musiker (kein wubder bei diesem Gesicht!) hatte kürzlich einen Rechtsstreit über 4,7 Millionen Pfund (5,6 Millionen Euro) mit dem arabischen Scheich Abdulla Al-Khalifa außergerichtlich beigelegt. Außerdem soll Jackson ein beflissener Zuschauer des Reality-Formats sein.