Montag, 01. Dezember 2008, 16:38 Uhr

Donnie Wahlberg am Steuer einge- schlafen - am Tod vorbeigeschrammt

“New Kids on the Block”-Star Donnie Wahlberg ist am Steuer seines Wagens offenbar eingenickt und wäre dabei um ein Haar ums Leben gekommen. Der 39-Jährige hat zugegeben, ganz schön erschöpft zu sein, nachdem er sich kürzlich mit seiner alten Band für 49 Konzerte zusammengetan hat. Auf dem Weg nach Hause von einer seiner Performances fiel er sogar in einen Sekundenschlaf. Er berichtet: “Ich habe mein Auto nach der Show letzte Woche fast zerstört. Ich fuhr von San Diego nach Los Angeles und war seit drei Stunden auf der Straße unterwegs. Ich war so müde, dass sich meine Augen immer wieder schlossen. Dann schlief ich ein, und es regnete. Ich dachte mir nur ‘Whoa‘, und seitdem bin ich ziemlich leise. Ich bin so müde.” Wahlberg ist nicht der einzige, den die Tour auslaugt. Jordan Knight hat kürzlich erzählt, dass die Band Massage-Therapeuten eingestellt hat, um die Strapazen der Tournee zu überstehen. Im Wortlaut ließ er verlautbaren: “Wir haben Masseusen, wir müssen ja auf uns achten!“ (BangMedia)