Dienstag, 02. Dezember 2008, 10:47 Uhr

Kim Kardashian zieht sich nie wieder für den "Playboy" aus

Nachdem Kim Kardashian letztes Jahr im Evakostüm auf dem Ausklappposter des “Playboy” zu bewundern war, hat sie nun geschworen, sich nie wieder für ein Männermagazin zu entblättern. „Es war eine einmalige Sache“, stellt die 28-Jährige klar. „Ich denke nicht, dass ich mich noch mal für den ‚Playboy’ oder etwas in der Richtung ausziehen werde.“ Ihren Freund, den Footballstar Reggie Bush, freut dieser Schwur mit Sicherheit. Kardashian beschreibt sich selber gerne als „Reggies Glücksbringer“. Sie erklärt: „Ich muss mich nicht zu den Spielen schleichen. Ich sehe mich gerne als seinen Glücksbringer, bin aber genauso glücklich darüber, wenn er super spielt, obwohl ich nicht dabei bin.“
Müssen die Männer dieser Welt auch auf Kardashian verzichten, gibt es dennoch genug andere schöne Frauen, die sich gerne für den ‚Playboy’ entblößen. Eine davon ist das Ex-‚Spice Girl’ Mel B: Die Sängerin enthüllte kürzlich, sie habe zwar bereits zweimal das Angebot des Herrenmagazins abgelehnt, werde aber langsam schwach. „Ich habe letztes Jahr und vor ein paar Monaten Angebote vom ‚Playboy’ bekommen und sie abgelehnt“, gesteht die 33-Jährige in einem Interview. Sollte das Blatt allerdings ein drittes Mal anklopfen, könnte sie zusagen. Mel B räumt ein: „Aber ich lege mich für die Zukunft nicht fest. Ich habe kein Problem damit, nackt im Haus herumzurennen oder so.“ (BangMedia)

UPDATE 4. Dezember 2008: Dem “People”-Magazin aber sagte sie: “Ich plane zwar nicht, in der nahen Zukunft für das Männermagazin zu posieren, aber ich möchte mir diese Türe auf jeden Fall offen halten. Ich liebe Hugh Hefner und den Rest des ‘Playboy’-Teams und schätze die Gelegenheit sehr, mit ihnen arbeiten zu können.”

x