Mittwoch, 03. Dezember 2008, 17:50 Uhr

Kevin Federline packt mal wieder aus

In der morgen erscheinenden Ausgabe des US-People-Magazins überschüttet Kevin Federline, seine Ex Britney Spears aus Anlaß des PR-Zirkus um ihr Comeback-Album “Circus” weitesgehend mit überraschenden Lobeshymnen.
Der 30-jährige versteigt sich sogar in die Behauptung, er liebe er sie noch immer. Aber an Seitenhieben ließ er es nicht mangeln. „Nur weil ich nicht in sie verliebt bin, heißt das nicht, dass ich sie nicht liebe“, sagte Kevin Federline. Die Nacht im Januar, als sich Britney  mit dem gemeinsamen Sohn Jayden im Badezimmer eingeschlossen hatte und schließlich in die Psychiatrie eingewiesen wurde, bezeichnete Federline als einen der absoluten Tiefpunkte seines Lebens. Nach seiner Ansicht sei Britney nun auf dem besten Weg, nach zwei Aufenthalten in der Psychiatrie wieder gazu sich selbst zu finden. Die Lage habe sich grundlegend verbessert. Spears biete den Söhnen Sean Preston und Jayden James einen geregelten Tagesablauf, den sie mit seinem abstimme. „Es muss nicht völlig perfekt sein, aber die Basis ist da“, sagte Federline, der das alleinige Sorgerecht für die Kinder besitzt. Er habe damals versucht, die Eheprobleme mit seiner Frau zu lösen, stattdessen aber habe Britney aber hinter seinem Rücken die Scheidung eingereicht. Schlimm sei auch der erbitterten Streits um das Sorgerecht gewesen: „Ich wusste nicht, wie viel Macht Britney besessen hat. Das hat mich wirklich beängstigt“.

Britney hatte kürzlich Federlines Erziehungsmethoden angezweifelt. Es sei seltsam, dass ihre Söhne  Schimpfwörter benutzten. “Preston sagt jetzt manchmal das F-Wort”, sagte sie dem US-Magazin “Rolling Stone”.
“Er hat das nicht von uns, er muss es von seinem Daddy haben.” Zwar fluche auch sie gelegentlich, “aber nicht in Gegenwart meiner Kinder”, betonte Britney.

Neues Video von Britney Geburtstagsparty gestern Abend. Ihren Geburtstag feierte sie im New Yorker Club “Tenjune”. Das “Tenjune” wurde in ein großes Zirkuszelt verwandelt, in dem Hot Dogs, Popcorn und Zuckerwatte verkauft wurden und Männer auf Stelzen zu sehen waren. Das Geburtstagskind kam in einem grauen Minikleidchen und freute sich gaaaanz doll über den Kuchen mit Wunderkerzen, der ihr überreicht wurde. (Mehr Videos hier.)

x

Video: ETOnline

x