Donnerstag, 04. Dezember 2008, 17:46 Uhr

Neues Paar in Sicht: Kirsten Dunst neuerdings mit Regisseur zusammen

Hollywood-Ikone Kirsten Dunst und Regisseur Jacob Soboroff befinden sich mitten in einer Love-Story. Die Beziehung zwischen der Aktrice aus “Spider Man” und dem Filmemacher ist offenbar während der Dreharbeiten zu einem Dokumentarfilm zum Wählmechanismus der amerikanischen Präsidentschaftswahlen zur Romanze mutiert. Ein Insider bestätigt dahingehende Indiskretionen: “Ja, sie sind ein Paar.” Die beiden waren jüngst bei einer kurzen Stippvisite im New Yorker Kunstgeschäft Blick gesichtet worden, bevor es wieder Hals über Kopf in Richtung von Dunsts Bleibe loseilte.
Anfang der Woche hatte die in der Vergangenheit unter anderem mit Jake Gyllenhaal, Razorlight-Frontman Johnny Borrell und Dramatiker Jeff Smeenge liierte 26-Jährige eine einstweilige Verfügung gegen einen Stalker erwirken können. Christopher Smith – so der Name des Mannes – beteuert, in Kirsten verliebt zu sein, und eine “spirituelle Bindung” zu ihr zu unterhalten. Bereits fünf Mal war er in das Haus der Schauspielerin eingebrochen.
Dunst hatte vor Gericht im Wortlaut die folgende Erklärung abgegeben: “Vor dem Hintergrund dieses plötzlichen, aggressiven, und belästigenden Verhaltens habe ich ziemliche Angst vor Herrn Smith und fürchte, das meine persönliche Sicherheit und die meines Umfelds in unmittelbarer Gefahr ist.” FOTO (BangMedia)