Donnerstag, 04. Dezember 2008, 18:35 Uhr

Angelina Jolie besucht Kurs gegen Aggressionen

Da hat sich Hollywood-Beau Brad Pitt was Besonderes für Lebensgefährtin Angelina Jolie ausgedacht: Damit sie ihr Temperament zu zügeln lernt, hat er ihr Kurse geschenkt, in denen sie lernt, ihre Aggressionen unter Kontrolle zu kriegen. Und das ist auch dringend nötig: Der Schauspieler muss sich vor der Femme Fatale in Acht nehmen. Wenn es mit der Brünetten durchgeht, können schon mal scharfe Gegenstände fliegen. Ein Insider erklärte dazu: “Angelina hat ein ziemliches Temperament und ist bekannt dafür, dass sie auch mal ein paar Messer wirft, wenn sie wütend ist. Angelina hat auf dem Set von ‘Tomb Raider’ gelernt, wie man Messer wirft. Sie hat mit einem Messerwerfer geübt. Daher ist es jetzt für sie ein Hobby und befreiend.“
Ihr Lover soll mittlerweile furchtbare Angst haben, eines Tages von einem Messer getroffen zu werden, und eine schwere Verletzung davon zu tragen, oder gar Schlimmerer zu lerleiden. Er nehme es aber locker und mache Witze, dass er eine messersichere Weste tragen müssen, wenn Angelina anwesend sei, berichtet ein Insider: “Deshalb hat er ihr die Anti-Aggressionskurse gekauft. Es ist eine neue Entspannungstechnik, die auf Atmung, Meditation und Tai Chi besteht.” Angelinas wildes Temperament ist nichts Neues. Ihre problembelastete Ehe mit Schauspieler Billy Bob Thornton machte weltweit Schlagzeilen. (BangMedia)