Freitag, 05. Dezember 2008, 19:54 Uhr

Pete Doherty gibt Konzert mit Rocklegende Roger Daltrey

Skandal-Rocker Pete Doherty steht demnächst mit Alt-Rocker Roger Daltrey von “The Who” auf der Bühne. Doherty hatte seine Aufmerksamkeit auf sich gezogen, als Daltrey ihn auf der Beerdigung des 16-Jährigen Daniel Squires performen sah, der an den Folgen von Knochenkrebs starb.

Die Einnahmen des Konzerts werden an die Stiftung ‘Teenage Cancer Trust’ gehen, bei der Roger Schirmherr ist. “Roger war wirklich beeindruckt und berührt, als er gesehen hat, wie Pete für Daniel performte”, berichtet ein Insider der britischen Zeitung “Sun”. “Er hat Pete gesagt, er solle eine Liste an Who-Songs zusammenstellen, um sie gemeinsam zum Besten zu geben. Beide waren über das Projekt wirklich aus dem Häuschen.”

Pete hat in der Vergangenheit, dem verstorbenen Daniel auf Konzerten schon so manchen Babyshambles-Song gewidmet. Einmal ist er sogar extra von Kontinentaleuropa aus nach Großbritannien geflogen, um an einem Wohltätigkeitskonzert teilzunehmen. Die einmalige Show mit Pete und Roger findet am 12. Januar in der “Bristol Academy” statt. (BangMedia) Daniel Squire und Pete Doherty: FOTO

Noch vor gar nicht allzu langer Zeit hatte Daltrey den Ex-Freund von Kate Moss abgeschrieben: “Er hat offenbar Todessehnsucht und das ist so unglaublich dumm. Zu denken, das wäre eine coole und aufregende Sache. Ich habe sie alle gekannt, Jim Morrison, Jimi Hendrix, Brian Jones, Janis Joplin, zu viele, um sie alle aufzuzählen. Man kann es gar nicht fassen, dass sie alle tot sind. Es hängt allein von dem Menschen selbst ab. So war es aber schon immer.”