Freitag, 05. Dezember 2008, 10:52 Uhr

Tom Cruise verschleppt Katie Holmes zu ihrem 30. Geburtstag

Der Mann weiß, was Frauen wollen: Tom Cruise plant seine Frau Katie Holmes zu ihrem 30. Geburtstag auf einen romantischen Trip zu entführen. Der Schauspieler möchte sicher gehen, dass seine Frau sich nach dem Stress, den sie bei ihrem Broadwaystück “All My Sons”, durchgemacht hat, erholen kann und denkt, eine kleine Auszeit mit der Familie wäre genau das Richtige.

Ein enger Vertrauter von Cruise und Holmes, die am 18. Dezember 30 wird, enthüllt: „Tom sieht, dass Katie sehr hart für die Show gearbeitet hat und wenn es vorbei ist, will er sie auf einen romantischen Ausflug mit Suri entführen.“ In diesen paar Tagen darf Holmes sich auf gemütliche Stunden freuen. „Sie wollen Zeit mit der Familie verbringen und Tom denkt, ein Urlaub wäre gut, um das ohne neugierige Blicke zu tun. Katie kann sich darauf freuen, verwöhnt zu werden“, beschreibt der Familienfreund.

Pünktlich zu ihrem Geburtstag stellt Holmes klar, dass 16 Jahre Altersunterschied zwischen den Zweien keine Rolle spielt. „Je älter ich werde, desto aufregender finde ich das“, betont die Schauspielerin. „Es gibt so viele Dinge, die ich noch lernen kann. Ich sehe jetzt, dass ich nicht so viel weiß, wie ich dachte.“ Der runde Ehrentag stimmt Holmes nachdenklich. Sie sinniert: „Ich mag es zurückzublicken und Bilder aus der Vergangenheit zu betrachten, weil das das ‚Ich’ ist, das ich für mich geschaffen habe. Das ist es, was ich gemacht habe. Ich schätze das immer mehr.“ Ihr Selbstfindungsprozess ist noch lange nicht abgeschlossen, verdeutlicht die Brünette: „Jeden Tag versuche ich, mehr Dinge über mich zu erfahren. Ich liebe es, mich zu verändern.“

Dem “People”-Magazin erzählte sie gerade: “Die Leute haben ein falsches Bild von mir. Sie denken, ich hätte mich zu einem Mauerblümchen entwickelt, zu einer Frau, die ihr eigenes Leben nicht mehr unter Kontrolle hat. Und das stimmt überhaupt nicht. Ich habe in meinem Leben von Anfang an sehr große Entscheidungen selbst getroffen.”

Tom Cruise hat seiner jetzigen Frau direkt nach der ersten Verabredung bereits einen Verlobungsring geschenkt. Nun verriet er, direkt nach dem ersten Treffen mit seiner Gattin gewusst zu haben, dass er mit ihr den Rest seines Lebens verbringen wollte: “Als ich sie traf, wusste ich sofort: Sie will ich heiraten. Sie sagte mir, sie habe als kleines Mädchen davon geträumt, mich zu heiraten, und ich antwortete, ich würde sie nicht gern enttäuschen. An einem gewissen Punkt dachte ich, sie würde mich bitten, sie zu heiraten, und ich wechselte das Thema. Ich wollte sie selbst darum bitten.”

Katie bestätigt ihrerseits, sich seit ihrem ersten Treffen mit dem 46-jährigen Cruise stärker selbstverwirklicht vorzukommen: “Als ich Tom kennenlernte war ich sofort total verliebt, und ja, ich hatte ihn in meiner Teeniezeit vergöttert – er ist schließlich Tom Cruise! Bei unserem ersten Treffen war er dermaßen warmherzig, dass ich mir dachte: ‘Wow! Du kannst ein Superstar sein, und gleichzeitig Mensch bleiben’. Er versetzte mich in den siebten Himmel. Mein Leben hat sich ausgeweitet. Meine Familie und meine Freunde sind alle ein Teil dieses erweiterten Lebens.”

Die 29-Jährige dementierte auch Medienberichte, denen zufolge sie sich hinter ihrem Gatten versteckt, und betont, eine durchaus eigene Persönlichkeit zu haben: “Es kursiert diese Fehleinschätzung, der zufolge ich nur dieses Mauerblümchen sei, diese Frau, die keinerlei Kontrolle über ihr Leben ausübt. Das stimmt aber nicht. Von Anfang an habe ich in meinem Leben Entscheidungen getroffen, die ziemlich stark gewesen sind.”
x

Die Beilage “Holiday/Reinvention Issue” der New York Times veröffentlicht in ihrer neuesten Ausgabe zwei separate Interviews mit Tom Cruise und Katie Holmes.

x

x

Videos: YouTube