Sonntag, 07. Dezember 2008, 1:56 Uhr

Jessica Biel will einen Kerl spielen

Die Frau hat Hollywood durchschaut: Jessica Biel will in Zukunft nur noch Männer spielen, weil die Typen einfach die besseren Rollen bekommen.Die Schauspielerin glaubt, der einzige Weg, ihre Karriere weiter erfolgreich zu gestalten, ist in die Haut eines Mannes zu schlüpfen: Die Kerle bekommen in ihren Augen die besseren Rollen in Hollywood.

“Ich finde, es ist schon fast historisch, dass es in Hollywood mehr gute Parts für Männer, als für Frauen gibt”, sinniert Biel in einem Interview und erklärt, warum sie niemals aus dem Schatten eines Mannes treten kann: “Ich denke, solange man immer die Frau oder die Freundin der männlichen Hauptrolle mimt, ist man immer die zweite Geige des Films.”

In ihrer Verzweiflung wollte die Aktrice sogar den berühmten Fotografen Robert Capa spielen. “Ich habe eines Tages das Skript in die Finger bekomme und es basierte auf dem Leben Robert Capas. Ich dachte mir: ‘Scheiße, warum kann ich nicht Capa spielen?’ Also rief ich jeden an, den ich kannte und fragte, ob ich die Rolle haben könnte”, erzählt die 26-jährige Schönheit.

Trotz aller Ungerechtigkeit in Hollywood ist die Brünette froh darüber, sich ihren Weg nach oben erkämpft zu haben. Was ihr dabei am meisten geholfen hat, weiß sie ganz genau: “Es sind dein Gesicht und dein Körper, die dir die Türen öffnen”, betont Biel und ergänzt: “Und dafür bin ich dankbar.” (BangMedia) Jessica Biel gestern in  Hollywood: FOTOS